Pfadfinder Höxter nutzen Wesergarten für Gruppenarbeit – Sponsoren für Erwerb und Anlegen gesucht

Bereits im zweiten Jahr nutzen die Pfadfinder einen wunderschönen Wesergarten direkt hinter dem Osterfeuerplatz. Die einzelnen Gruppen des Höxteraner Stammes haben sich viel vorgenommen. Ein Insektengarten soll angelegt werden, Obst und Gemüse angebaut werden. Spiele in den Gruppenstunden, Übernachtungen der eigenen, aber auch besuchender Pfadfindergruppen könnten hier stattfinden. Ein Bauwagen soll renoviert, eine kleine WC-Anlage geschaffen werden.

Durch einen glücklichen Zufall ergibt sich nun die Möglichkeit, diesen Garten käuflich zu erwerben, langfristig zu planen und eine entsprechende Infrastruktur zu schaffen. Ein Großteil der benötigten Summe für die Investitionen und den Erwerb haben die Pfadfinder in den letzten Jahren angespart, allerdings fehlen aktuell noch ca. 4.000€. Beginnend mit dem Fronleichnamsfest in der Innenstadt, starten die Pfadfinder jetzt einige Aktionen, um diese Summe zu sammeln. Nach dem Gottesdienst dürfen sie den Würstchenverkauf vor der Dechanei übernehmen und den Erlös als erste Finanzspritze nutzen. Aber auch jeder Unternehmer oder Bürger, der Kinder und Jugendlichen unterstützen möchte, ist eingeladen zu helfen, z.B. durch den Erwerb einer „Höxteraner-Pfadfinder-Garten-Spenden-Urkunde“ im Wert von 10, 25 oder 50€. Dieses lange Wort hat dann auch eine lange Wirkung.

Die Pfadfinder in Höxter sind als Stamm St. Ansgar Mitglieder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg. Bereits am 7.10.1929, dem Gründungsdatum der DPSG, wurde in Höxter der erste Pfadfinderstamm im Erzbistum Paderborn gegründet. Im Dritten Reich wurde die Gruppe dann verboten und das alte Pfadfinderbanner wurde in einem Einweckglas in der Dechanei versteckt. Direkt 1945 wurde es wieder entdeckt und die Pfadfinder wurden wieder aktiv. Mit Anton Breitenstein und Gerd Zell waren sogar zwei Höxteraner Pfadfinder Landesfeldmeister und mit Karl Oeynhausen sogar einer Landeskurat. Heute hat die Gruppe ca. 100 Mitglieder in vier Altersstufen. Neben tollen Fahrten und Touren stehen zahlreiche Aktionen auf dem Jahreskalender.

Spendenmöglichkeiten:

Unser Trägerverein der Pfadfinder Höxter e.V. ist als Verein in das Vereinsregister beim Amtsgericht Höxter eingetragen und als gemeinnützig anerkannt.

Überweisen sie einfach den gewünschten Betrag an unser Konto bei der Sparkasse Höxter, IBAN: DE09 472 51550 0003 6885 53 und geben sie bitte im Betreff ihre Anschrift an. Wir senden ihnen dann unaufgefordert eine Spendenquittiung zu.
oder
wenden Sie sich per Mail an Dominik Grothe.

Advertisements

Stammeslager 2017

Über das Christi-Himmelfahrts-Wochenende wann wir mit dem gesamten Stamm auf dem wunderschönen Zeltplatz Abenteuerland in Warburg/ Bonenburg. Wir haben uns auf eine Zeitreise begeben. Gestartet sind wir bei den Olympischen Spielen im antiken Griechenland, dann ins Mittelalter, wo gehandelt und gegaunert wurde. Nach einem kurzem Halt in der Gegenwart haben wir bei verschiedenen Workshops die Zukunft zum Greifen nahe gemacht.

Pfadfinder stellen sich vor

Heute haben sich die Pfadfinder Höxter in der Profilklasse von Hans Esau auf der Sekundarschule Höxter vorgestellt. Die Kinder bekommen hier die Möglichkeit sich vielseitig ehrenamtlich zu engagieren. An diesem tollen Projekt wirken wir als Pfadfinder natürlich mit.